Beschreibung des Programms

Der Boehringer Ingelheim Fonds (BIF) vergibt Reisebeihilfen von bis zu 3 Monaten an Doktoranden und Postdoktoranden aus aller Welt, die experimentelle Projekte in der biomedizinischen Grundlagenforschung verfolgen. Der BIF unterstützt kurzfristige Forschungsaufenthalte sowie praktische Kurse in Europa und Übersee mit Bezug zu den aktuellen Projekten der Bewerberinnen und Bewerber.
Zusätzlich ermöglicht das Programm Hochschulabsolventinnen und Hochschulabsolventen und ihren potentiellen Betreuerinnen und Betreuern vor dem Start einer Doktorarbeit im Ausland 1 bis 3 Monate lang auszuloten, ob sie auf wissenschaftlicher und persönlicher Ebene zusammenpassen.
Die Reisebeihilfen bestehen aus einem Beitrag zu den Kosten für Reise und Unterkunft sowie eventuell anfallender Kursgebühren.

Zielgruppe

  • Doktoranden, die eine experimentelle, naturwissenschaftliche Doktorarbeit in der biomedizinischen Grundlagenforschung durchführen
  • Postdoktoranden, die experimentelle Projekte in der biomedizinischen Grundlagenforschung durchführen
  • Hochschulabsolventinnen und Hochschulabsolventen, die eine experimentelle Doktorarbeit in der biomedizinischen Grundlagenforschung durchführen wollen und noch nicht mit der Betreuerin oder dem Betreuer gearbeitet haben, bei der oder dem sie sich um eine Doktorarbeit beworben haben.
Die Geförderten sind Europäerinnen und Europäer, die in Europa und Übersee arbeiten, sowie nicht-europäische Staatsbürger und Staatsbürgerinnen, die ihr MD-, PhD- oder Postdoc-Projekt in Europa durchführen oder das Reisestipendium verwenden, um in Europa zu arbeiten.

Akademische Voraussetzungen

Mindestens gute akademische Leistungen und mindestens Bachelorabschluss

Anzahl der Stipendien

Etwa 150 Reisebeihilfen pro Jahr

Laufzeit

Bis zu 3 Monate

Stipendienleistung

Die Reisebeihilfen bestehen aus einem Beitrag zu den Kosten für Reise und Unterkunft sowie eventuell anfallender Kursgebühren.

Formalia

Die Bewerbungsunterlagen und weitere Informationen zum Bewerbungsverfahren gibt es hier.

Bewerbungsschluss

Reisebeihilfen können jederzeit beantragt werden.
Bewerbungen müssen frühestens 6 Monate, aber spätestens 6 Wochen vor der geplanten Abreise eingereicht werden.

Wählen Sie bitte Ihren Status und Ihr Herkunftsland, um eine Bewerbung einreichen zu können

Status und/oder Herkunftsland nicht in diesen Listen?Sollte Ihr Status und/oder Herkunftsland nicht in dieser Liste enthalten sein, können Sie sich nicht in diesem Förderprogramm bewerben. Um ausschließlich Förderprogramme angezeigt zu bekommen, auf die Sie sich bewerben können, wählen Sie bitte bereits in der Ergebnisliste Ihren Status und Ihr Herkunftsland.